Phonobloc® Lärmschutz­wandelemente und Wandverkleidungen für die höchste Lärmschutzwand Österreichs!

Seit über einem Jahrzehnt bereits sorgt die Lärmschutztechnologie der Kirchdorfer Concrete Solutions Lärmschutzwand („LSW“) für hocheffektiven Lärmschutz und Lebensqualität für die Anrainer. Im Sommer 2021 wurde an der A2 Südautobahn im Bereich Wiener Neudorf die höchste Lärmschutzwand Österreichs installiert – mit einer Gesamthöhe von 13 Metern. Der untere Teil der Lärmschutzwand, die auf insgesamt 1,2 km Fahrtstrecke von der Firma HABAU im Auftrag der ASFINAG umgesetzt wurde, besteht aus Betonfertigteilen mit einer Wandverkleidung aus Holzbeton. Darüber sind zwischen Stehern weitere mit dem natureplus® Umweltgütesiegel ausgezeichnete Phonobloc® Holzbeton-LSW-Elemente montiert. Damit setzt der österreichische Autobahnbetreiber auf nachhaltige Holzbeton-Technologie, die zugleich hocheffektiven Lärmschutz für die über 5.000 direkten Anrainer bietet.

In Situ-Messungen der ASFINAG ergaben, dass die besonders hohen Anforderungen hinsichtlich Schallreflexion und Luftschalldämmung in vollem Umfang erfüllt wurden. Das erfolgreiche Kirchdorfer Lärmschutzportfolio, das sich über die vergangenen Jahre von einer rein mineralischen Variante aus haufwerksporigem Leichtbeton zu einem ökologisch nachhaltigen Holzbeton-Standard in den unterschiedlichsten Oberflächengestaltungen entwickelt hat, steht schon seit jeher an der Spitze der technologischen Entwicklung. So konnte die Kirchdorfer Gruppe bereits im Jahr 2017 die allererste Genehmigung für den Einsatz auf Hochgeschwindigkeits-Bahnstrecken in Österreich sowie in Deutschland erzielen. Mit der platzsparenden Integration von DELTABLOC® Betonleitwänden ist die Kirchdorfer Lärmschutzwand auch das non-plus-ultra in Sachen Verkehrssicherheit.

Diesen Herbst hat die Kirchdorfer LSW übrigens noch einen weiteren zukunftsweisenden Trick auf Lager. Ein Prototyp ist bereits in Bau … – die Spannung steigt!

Nutzen Sie neben dem direkten Download auch die erweiterten Funktionen im User-Bereich.